Für eine nachhaltige Führungsposition in der Industrie der Zukunft

Fortbestand und Nachhaltigkeit sind keine leeren Worte für ein Unternehmen, das vor 156 Jahren gegründet wurde. Diese Eigenschaften von Daher sind das Ergebnis ständiger Innovation und einer offenen Einstellung gegenüber der Zukunft. Die Strategie der sozialen Unternehmensverantwortung (CSR) von 2017 ist bei Daher Teil des strategischen Plans „Succeed Together“ für den Zeitraum 2018-2022. Sie zielt darauf ab, die Gruppe bis 2022 zu einem führenden Unternehmen in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen zu machen und auch in Sachen CSR eine führende Rolle einzunehmen.

Mit der Strategie „Shaping the Future Together“ (Gemeinsam die Zukunft gestalten) hat Daher seine Ambitionen bei der Verwirklichung seiner Ziele und der Durchführung seiner Geschäfte bekräftigt. Die Gruppe hat ein beispielloses und ehrgeiziges Governance-System eingeführt, das Risikomanagement, CSR, Innenrevision und Transformation in einer einzigen Abteilung zusammenfasst. Daher hat sich zum Ziel gesetzt, dauerhafte Werte für seine Stakeholder zu schaffen – für seine Aktionäre, Investoren, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Partner. 

Unsere Versprechen

Die Umsetzung unserer Strategie verantwortlichen Handelns erfolgt in Form von Versprechen in 3 Bereichen und mit 12 wichtigen Einzelzielen.

Stärkung des Zusammenhalts zwischen Arbeitnehmern und Aktionären

  • Das Engagement von Mitarbeitern und Management entwickeln
  • Gewährleistung von Vielfalt und Gerechtigkeit
  • ufrechterhaltung der Shareholder Governance und der Transparenz unseres familiengeführten Aktionärsmodells
  • Entwickeln des Zusammenhalts zwischen unseren Mitarbeitern und Aktionären

CSR-Indikatoren 2019

  • Quote unterzeichneter Vereinbarungen vs. verhandelter Vereinbarungen: 100%

  • 15 von der Familienstiftung und dem Unternehmen FONDAHER unterstützte Projekte

  • 26% Frauenanteil in der Gruppe

  • Gleichstellungsindex nach Unternehmen (2020/2019):

    • DAHER AEROSPACE: 88/88
    • DAHER TECHNOLOGIES: 85/87
    • DAHER NUCLEAR TECHNOLOGIES: 83/94
    • DAHER VENTILE: 83/59
    • GRUPPE (info): 88/88

Handeln als verantwortungsvoller Partner unserer Stakeholder

  • Stärkung der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter
  • Entwicklung des Dialogs mit den Interessengruppen an unseren Standorten
  • Verstärkung unserer verantwortungsvollen Einkaufspolitik
  • Integration von CSR in unsere Aktivitäten als Mehrwert-Angebot für unsere Kunden

CSR-Indikatoren 2019

  • 4,7% unserer Belegschaft sind Menschen mit Behinderungen

  • Einbeziehung von Stakeholdern in eine Materiality-Analyse

Unsere Aktivitäten jetzt und in Zukunft verantwortungsvoll gestalten

  • Verbesserung der Sicherheit der Mitarbeiter
  • Minimierung der Umweltauswirkungen
  • Respektieren ethischen Verhaltens und Bekämpfung aller Formen von Korruption
  • Gewährleistung der Sicherheit von Produkten, Dienstleistungen und Daten

CSR-Indikatoren 2019

  • 47% unserer Mitarbeiter arbeiten an einem nach ISO 140001 zertifizierten Standort

  • 39% der Mitarbeiter haben eine Schulung in Ethik und einwandfreien Geschäftspraktiken erhalten

Unsere Themen

2017 verpflichtete sich Daher offiziell gegenüber den Vereinten Nationen, die Initiativen des Global Compact zur Förderung der Menschenrechte, der internationalen Arbeitsnormen, des Umweltschutzes und der Korruptionsbekämpfung zu unterstützen. Gleichzeitig hat Daher im Rahmen eines breit angelegten Kooperationsprozesses seine wichtigsten Themen der sozialen Verantwortung ermittelt. Ein Lenkungsausschuss, der von einem Fachgremium unterstützt wurde, nutzte die Leitlinien der ISO-Norm 26000, um seine wichtigsten CSR-Themen zu ermitteln.

Im Jahr 2018 wurde der Dialog mit unseren Stakeholdern über eine Materiality-Analyse eingeleitet. Dabei geht es um:

  • 4 soziale Fragen (Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter, Arbeitsbedingungen und Management, sozialer Dialog und Weiterbildung),
  • 2 Governance-Fragen (Unternehmensethik, Dialog mit Stakeholdern)
  • und 1 gesellschaftlich relevantes Thema (verantwortungsvoller Einkauf).

Ab 2019 wird ein Netzwerk von CSR-Botschaftern die verantwortungsvolle Strategie der Gruppe an jedem Standort oder in jeder Region vorantreiben. Dessen Mitglieder sind für die tägliche Verbreitung von CSR-Überlegungen zuständig und werden dabei von der Abteilung für Transformation, Risiken und nachhaltige Entwicklung unterstützt.

Corporate Social Responsability Report 2020

Unsere Themen

  • Ausgewogene Besetzung der Arbeitsplätze

    Auf Ersuchen des Governance-Ausschusses (ein Gremium des Verwaltungsrats) wurde 2018 eine Überprüfung der beruflichen Gleichstellung eingeleitet. Wie kann in einem typisch männlichen Sektor eine größere Vielfalt auf allen Ebenen des Unternehmens gewährleistet werden?

    Anfang Februar 2019 startete das Unternehmen ein spezielles “D4her”-Programm mit dem Ziel, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern innerhalb der Gruppe zu fördern.

  • Keine Diskriminierung

    Als sozial verantwortliches Unternehmen unterstützen wir unsere Mitarbeiter, indem wir ihnen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten bieten und so ihre berufliche Laufbahn absichern. Im gesamten Einstellungsprozess sind die humanistischen Werte der Gruppe wie Respekt und Vertrauen in Beziehungen, Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Handeln und Weiterbildung, Kreativität und Innovation fest verankert. Was das Thema Diversität angeht, ist Daher besonders stolz auf seine Unterstützung von Mitarbeitern mit Behinderungen. Hier weist Daher eine branchenweit beispielhafte Beschäftigungsquote auf.

    Code éthique et de bonne conduite
    Charte de recrutement
    Vous êtres candidat

  • Lebensqualität am Arbeitsplatz

    Die Qualität des Arbeitslebens eines jeden Mitarbeiters wird in der Gruppe sowohl aus individueller als auch aus kollektiver Sicht berücksichtigt.
    In jedem Beschäftigungsbereich steht den Mitarbeitern und Führungskräften ein Sozialdienst zur Verfügung, der sich um alle spezifischen Anliegen kümmert und an Verbesserungsprojekten mitwirkt.

  • Sponsoring und soziales Engagement

    Die 2012 gegründete Familienstiftung FONDAHER bündelt alle von der Familie bis 2017 initiierten Fördermaßnahmen und Wohltätigkeitsprojekte. Der Zusammenschluss dieser Familienstiftung mit Daher wurde 2018 abgeschlossen, um sie zu einer “Familien- und Unternehmensstiftung” zu machen, deren Hauptaufgabe darin besteht, den nachhaltigen Zugang zu Beschäftigung durch hervorragende Ausbildung zu fördern. Im Juli 2018 führte FONDAHER einen Projektaufruf zur Unterstützung von Vereinen durch, in denen DAHER-Mitarbeiter und Mitglieder der DAHER-Familie involviert sind. Fünfzehn Projekte wurden auf diese Weise finanziert. 2019 hat FONDAHER sein Sponsoring-Engagement mit einem neuen Aufruf zur Einreichung weiterer Projektvorschläge bekräftigt!

  • Verantwortungsvoller Einkauf

    Daher verfolgt den Ansatz, soziale Verantwortung auch in seine Beschaffungsprozesse zu integrieren, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und seinem CSR-Anspruch gerecht zu werden. Daher gibt es einen Ethikkodex für Lieferanten, eine Charta für verantwortungsbewussten Einkauf und Standardformulierungen zum Thema CSR in allen neuen Verträgen.

  • Umweltschutz

    Daher ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt seit langem bewusst. Als führendes Industrieunternehmen hat die Gruppe stets ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen gelegt und darauf geachtet, ihre Umweltauswirkungen zu begrenzen. Um zur Ressourcenschonung beizutragen, hat Daher Initiativen zur Kontrolle seines Abfallaufkommens und Energieverbrauchs ergriffen und fördert gleichzeitig das Bewusstsein aller Beteiligten.In Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Carbone 4 hat Daher seine Umweltauswirkungen in Kohlenstoffäquivalente umgerechnet. Die Studie besteht aus einer Analyse der Treibhausgasemissionen unserer Produktion, des Transports unserer Rohstoffe, unserer Produkte und des Transports unserer Mitarbeiter. Ziel ist es, die umweltschädlichsten Tätigkeiten zu ermitteln und konkrete Lösungen für die Zukunft zu finden.

  • Sicherheit am Arbeitsplatz

    Wir pflegen und fördern eine Kultur der Hygiene, der Sicherheit und des Umweltschutzes (HSE), des Risikomanagements, der Einhaltung von Vorschriften und des Managements von HSE-Ereignissen. Bereits in der Startphase von Projekten und bei der Angebotseinholung werden zentrale HSE-Elemente in die SeeD Win- und SeeD Launch-Methoden integriert, wodurch die für die betreffenden Aktivitäten erforderlichen Mittel und Ressourcen antizipiert und eingeplant werden können.